AERO-dry – Sanierputzsystem®

Die häufig auftretende Feuchtigkeit in Keller- und Erdgeschossräumen führt zur Beschädigung des Mauerwerks, des Verputzes und in Verbindung mit entsprechenden Nährböden zur Bildung von Schimmel.
Die Feuchtigkeit kann durch kapillar aufsteigende und eindringende Feuchtigkeit, hygroskopisch wirkende Feuchtigkeit und/oder durch Kondenswasserbildung an den Wandoberflächen entstehen. Warme Luft, vor allem im Sommer, führt zur Bildung von Feuchtigkeit an Wandoberflächen, Fußböden und Einrichtungsgegenständen.

Die Maßnahmen werden jedem Fall individuell angepasst und richten sich vor allem nach der entsprechenden Nutzung der Räumlichkeiten sowie der Ursache für die Feuchtigkeit.

Mit dem AERO-dry Sanierputzsystem® sind Folgeschäden bei der Mauerwerksanierung ausgeschlossen. Die bei allen Trockenlegungsverfahren unvermeidliche Salzbelastung und dadurch bedingte Restfeuchtigkeit wird durch die Konstruktion des Systems absolut vom neuen Putz getrennt. Die durch unterschiedliche pH-Werte bedingte, aktive Salzwanderung ist nicht mehr möglich. Folgeschäden, wie sie bisher bei allen Mauertrockenlegungsmethoden – egal ob eine mechanische Trennung, wie Horizontal-und Vertikalsperren, ein Injektionssystem oder ein elektro-physikalischen System angewendet wurde, sind jetzt nicht mehr möglich.

Die Vorteile sind:

  • absolute Trennung vom salzbelasteten Mauerwerk (pH-Wert und elektrische Trennung).
  • kein Übertritt von Restfeuchtigkeit oder leicht drückender Feuchtigkeit.
  • zusammen mit handelsüblichem Kalk-Leichtputz hoch diffusionsfähig, feuchtigkeitsregulierend, schafft somit ein absolutes und gesundes Wohnklima.
  • durch die stehende Luft im Zwischenraum zusätzliche Wärmedämmung.
  • hohe Lebensdauer, praktisch unbegrenzt haltbar.
  • jede Oberflächenstruktur mit mineralischen Materialien möglich, wie z.B. Kalkanstrich, Kalkspachtel, Stuck, diffusionsoffene Tapeten, auch Fliesen, wenn sie nicht bis zur Decke geführt werden.
  • von jedem Handwerker mit üblichem Werkzeug herzustellen.
  • preislich mit Sanierputzen vergleichbar

Beispiel einer Mauertrockenlegung mit einer anemox® Entkopplungsmatte